Brameler-Pfoten e.V.
Mitglied im DSV e.V.

Berichte und Sonstiges

Spaß-Turnier statt Obedience
ein Bericht von Susanne Oltmann

Da ja am Pfingstwochenende unser Vereinsheim abgebrannt ist, mussten wir ja leider unser diesjähriges Obedience-Sommerturnier absagen.

Weil wir aber dachten der Sommer kommt auch in diesem Jahr bestimmt noch haben wir ein kleines Spaß-Turnier auf die Beine gestellt.

So konnten 14 Teams gut gelaunt an den Start gehen, unsere Ausbildungswartin Christina Ahrens hatte sich tolle Spiele für Mensch und Hund ausgedacht.

Unter anderem mussten wir unsere Geschicklichkeit beim Minigolfen mit einem Fußball unter Beweis stellen, wobei den Hunden keinerlei Kommandos gegeben werden durften (Schlecht für diejenigen mit einem ballwütigen Hund.) Oder das Balancieren eines Geldstücks auf dem Fuß, mit dem Hund an der Leine (Gar nicht so einfach.) Und zurück im Slalom mit dem Hund zwischen den Beinen.

Aber auch die Hunde mussten ihre Geschicklichkeit und ihren Mut zeigen, indem sie Leckerlies aus einer Wasserschüssel fischen mussten (Mit Taucheinlage.) Und ihr Frauchen oder Herrchen unter einem gespenstischen Tuch, umringt von Menschen so schnell wie möglich finden mussten.

Auch die Gehirnzellen wurden noch beansprucht indem wir an einzelnen Körperteilen, die auf Fotos zu sehen waren, unsere Hunde bzw. die der anderen Teilnehmer erkennen mussten, da zeigte sich dann wer seinen Hund genau kennt.

Den 1.Platz bei diesem Turnier belegte Barbara Anker mit Frauke vom Hause Anker über den 2.Platz konnten sich Steffi Kerner mit Muffin freuen und den 3.Platz belegte ebenfalls Barbara Anker mit Cara vom Hause Anker

Alles in allem war es ein rundum gelungener Tag und wir hoffen, dass im Herbst unser Vereinsheim wieder steht und wir noch ein Obedience Turnier ausrichten können.



Obedience Wochenende in der Abt.Wesermünde

6.Deutsche Meisterschaft DV e.V. 2.Juni 2012
Offenes Turnier 2. + 3.Juni 2012
ein Bericht von Barbara Anker
 

… gleicher Anfang….am 17. + 18.Mai 2012 nahmen einige Mitglieder der Abteilung an dem LG Seminar ‚pro nature’ mit Edgar Scherkl statt… um dann am Sonntag, 20.Mai mit der Vereinsprüfung weiterzumachen… und sich dann 2 Wochen später in das Obedience Wochenende zu stürzen…

 Sport ist Mord…. nee, gar nicht wahr….Hundesport ist fast das Schönste überhaupt !

 Unsere Abteilung führt seit 2002 OB Prüfungen durch. Seit 2007 - also seit 6 Jahren – richten wir die DV Deutsche Meisterschaft Obedience aus. Wir machen das mit viel Freude und Spaß !  WIR kommen für den Richter, die Pokale, die Urkunden etc. auf… das machen wir gerne…. weil wir Obedience als eine wunderbare Hundesportvariante empfinden…. Obedience ist eine ‚Arbeitsalternative’ die man nicht belächelt …. sondern sich über jeden Dober / Hund freut der in Arbeit ‚steht’ ! Für die ‚Hardcorefraktion’…. so manch ein OB Hund… steht auch seinen IPO ‚Mann’ ! Zugegeben, es ist nicht einfach einen Hund ‚auf mehreren Hochzeiten tanzen’ zu lassen: OB – IPO – FH …. man muß als ‚normalo’ Hundehalter (mit Job und Familie) sicher Abstriche machen was die ersten Plätze betrifft…. aber Spaß an der Arbeit mit dem Hund…. haben wir allemal !  Auch wenn der IPO 3 Hund das Identifikationshölzchen ‚verweist’…. shid happens….

 Wir hatten uns gefreut… dieses Jahr wieder Meldungen von DV Mitgliedern aus anderen Abteilungen zu erhalten….

Leider erkrankte eine Hundeführerin (eigentlich keine Krankheit…. und eigentlich etwas total Schönes…. aber es kann einem da manchmal schrecklich übel werden…. mehr sag’ ich jetzt nicht dazu als… Alles Gute ! und Daumen sind gedrückt !).

 Ein interessierter DV HF hat sich leider auch auf mehrmalige Nachfrage nicht mehr gemeldet (und wir hatten extra einen Platz ‚freigeschaufelt’)… schade….

 Eine OB Prüfung kann mit 8 Teams durchgeführt werden… und die hatten wir GsD bestehend aus Startern unserer Abteilung; somit stand der Durchführung der DV DM OB nichts im Weg.

 Die ‚Vereinsler’ unter uns wissen… auch eine IPO Prüfung mit nur 4 Hundeführern…. ist nicht so richtig ‚rentabel’ für die Vereinskasse.

 Da freuen wir uns immer wieder das unsere OB Prüfungen auch von Hundesportlern anderer Verbände genutzt werden ! So können wir unseren Mitgliedern eine Prüfung anbieten…. und wirtschaften als Verein nicht in die ‚Miese’; und damit ist allen Hundesportlern gedient !

 Die Teilnehmer unserer Abteilung haben nicht nur ihre Hunde vorgeführt, sie haben auch die Vorbereitungen mitgetragen wie den Übungsplatz herzurichten, für die Kantine einzukaufen, Essen vorzubereiten… an den Prüfungstagen nicht nur die eigenen Hunde vorzuführen sondern z.B. auch noch als Ringsteward zu fungieren und/oder die Kantine zu betreuen.… das klappt bei solchen Belastungen nur wenn ein gutes Miteinander vorherrscht…. und bei uns klappt es immer !

 Der OB LR A.M.Hoffmann aus den Niederlanden richtete wie gewohnt sicher und souverän die Prüfungen, unterstützt durch die Ringstewards Christina Ahrens, Regina Weiß und Stefanie Kerner.

 Die Leistungen waren vielschichtig, von vorzüglich bis gut war alles dabei,  ‚Quotenhunde’ hatten wir auch, aber bemerkenswert war…das Doppelstarter am zweiten Prüfungstag ihre Leistung bestätigen und sogar noch verbessern konnten.

 Wir gratulieren ganz herzlich den Siegern der DV DM Obedience:

Tanja Mattheis mit Molly, Klasse Beginner

Barbara Anker mit Cara vom Hause Anker, Klasse 1 (FCI) 

Und wir bedanken uns ganz herzlich beim Richter und dem Stewardteam, bei allen Hundeführern die ihre Teampartner sportlich, korrekt und mit viel Freude vorgeführt haben und bei allen Mitgliedern die für den reibungslosen Ablauf vor und hinter den Kulissen gesorgt haben.

Barbara Anker
1.Vorsitzende

(…die ganz stolz ist einer so tollen Abteilung ‚vorstehen’ zu dürfen !) 

N.S. …und mit 50 Prüfungsteilnehmern bis Juni 2012 (39 Starts in den OB Prüfungen, 11 Starts BH u. IPO)  leisten wir gute Arbeit für den ‚arbeitenden’ Hund, gelle?


 
Frühjahrsprüfung Abt. Wesermünde 20. Mai 2012
ein Bericht von Barbara Anker

 Am 17. + 18.Mai 2012 nahmen noch einige Mitglieder an dem LG Seminar ‚pro nature’ mit Edgar Scherkl statt… um dann am Sonntag den 20.Mai gleich weiterzumachen…

 Es waren zehn BH Hunde, drei Sachkunde-Prüfungen und zwei IPO 1 Hunde angemeldet.

 Im Vorfeld gab es noch kurzfristige ‚Umbesetzungen’: eine Hündin wurde läufig und ein IPO 1 Hund musste zu Hause bei seinem kranken Frauchen bleiben.

 Aber von solchen ‚Kleinigkeiten’ lassen wir uns ja nicht entmutigen…. und Kollegin Christiane Rode stellte mit ihren Hovawarten Grille und Cheyenne zwei gute ‚weiße Hunde’ Teams zur Verfügung. Der SD Helfer Marko Axmann sagte auch sofort zu den IPO 1 Hund in der Unterordnung mit seinem Eyron vom Nordstern ‚zu unterstützen’; euch beiden ganz herzlichen Dank für das spontane Einspringen !

 Wer in der Basisarbeit tätig ist weiß… gerade bei den BH Hunden sind viele Einsteiger dabei, man schaut das man einem jungen Hund einen erfahrenen an die Seite stellt…. aber wir haben diese ‚organisatorischen’ Probleme dank Kollegenhilfe gut gelöst.  

 Aber erst einmal ging es los mit der Sachkunde-Prüfung die von den 3 Prüflingen auch hervorragend gemeistert wurde.

 Die BH Starter mussten sich aber noch etwas gedulden…. nun wurde erst einmal die Fährte des IPO 1 Hund gelegt, abgesucht und 97 Punkte gefunden.

 Die Unterordnung von acht BH Hunden verlief sehr gut…. zwei haben das Klassenziel heute leider nicht erreicht. Die Unterordnung des IPO Hundes brachte 85 Punkte und das weiße Team Marko und Eyron lief eine traumhafte Unterordnung ! Eyron - bedingt durch den Hausbau seiner Familie – fast ins Rentendasein befördert, hat heute eindrucksvoll bewiesen: nee, Rentner…. ist noch nicht !

 Nach einer kurzen Pause und der Absprache Richter - Helfer ging es weiter mit dem Schutzdienst: für Frauke vom Hause Anker gab es da 90 Punkte und ein ‚a’ zu holen.

 Dann ging es zum Verkehrsteil der BH Hunde…. und das Verhalten der Hunde in diesen vielfältigen Situationen wurde genau überprüft…. so mancher ZTP würde das ‚zur Ehre gereichen’ !  Doch alle Hunde haben hier gezeigt das sie sich die Bezeichnung Begleithund wirklich verdient haben !

 Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserem Richter Karl-Heinz Meuser (BK), der Prüfungsleiterin Christina Ahrens, dem SD Helfer Marko Axmann und allen Kollegen die mit Sachspenden (tolle Salate und leckere Kuchen) die Kantine bereichert haben und dafür sorgten das die ‚Kulisse’ stimmte !!!

Barbara Anker
1.Vorsitzende


Edgar Scherkl in der LG Weser-Ems
ein Bericht von Barbara Anker

 Wir freuen uns sehr das wir unsere Reihe mit hochkarätigen Seminaren  am 17.+ 18.Mai 2012 mit dem ‚pro nature’ Seminar mit Edgar Scherkl fortsetzen konnten.

 Wie schon bei den Fährtenseminaren mit Karl-Heinz Nieratzky (Polizei-Diensthundführer, ADRK Hauptausbildungswart) und dem Unterordnungs- u. Schutzdienst Seminar mit Peter Scherk hatten wir auch mit Edgar Scherkl einen begeisternden Hundemenschen der seine Ausbildung ‚lebt’ !  

Das Seminar war geeignet für Hunde aller Alters- und Ausbildungsstufen und somit war das Teilnehmerfeld breit gefächert: vom Newcomer im Hundesport… über den ‚reinen Obedience Arbeiter’… bis hin zum IPO DM Teilnehmer war alles vertreten…  und für jeden war etwas dabei! 

Am Donnerstag (Himmelfahrt) ging es mit sehr interessanter, fundierter und wissenschaftlich abgesicherter Theorie los…. und Egdar Scherkl rannte offene Türen bei den Seminarteilnehmern ein: sehr erfreut können wir berichten das vieles des Gehörten den Teilnehmern im wesentlichen bekannt war, vieles schon verinnerlicht und auch in der Arbeit mit dem Hund umgesetzt wurde. Die Zeiten des ‚Knüppelgehorsam’ waren bei den Teilnehmern keine Ausbildungsgrundlage mehr. Dieser Theorieteil schaffte (…rief wieder ins Gedächtnis…) eine gemeinsame Grundlage für die Arbeit auf dem Platz. 

Dieser Teil des Seminars konnte im Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Dingstede abgehalten werden, herzlichen Dank ! 

Dingstede ist auch die Heimat der langjährigen DV Abteilung Oldenburg-Hatten und auf ihrem Übungsgelände ging es dann weiter für den praktischen Teil des Seminars; schön das es in diesem Ort eine so gute Zusammenarbeit gibt !

 Die Anzahl von 13 Teilnehmern mit Hund und 12 Teilnehmern ohne Hund schafften eine fast ‚familiäre’ Atmosphäre in der ein gutes und konstruktives Arbeiten möglich war.

 An dem Seminar nahmen viele DV Mitglieder der LG Weser-Ems teil (für die es auch gedacht war)… und wir freuten uns sehr das wir auch Teilnehmer anderer Rassezuchtverbände begrüßen durften! Hundesport und Ausbildung schafft eine gemeinsame Grundlag !

 Auf dem Platz zeigte sich die Arbeit in der Unterordnung vielschichtig: ob für den IPO- oder den Obedience Bereich, für Fortgeschrittene oder für Anfänger, für alte und junge Hunde …. es gab für alle etwas:  das schnelle Hereinkommen und gerade Vorsitzen nach dem ‚Hier’ - das flotte Absitzen – das gerade Fußgehen - das ruhige Halten des Apportels – bei den jungen Hunden das Abwarten der Belohnung -  generell das schnelle Umsetzen von Kommandos …. Edgar hatte für alle eine Hilfestellung…. und für die Teilnehmer ohne Hund gab es viele gute Tipps für die Arbeit mit dem eigenen Hund und für die Ausbildungswarte für die Arbeit im eigenen Verein…. ich denke da nur an das ‚Rückwärtslaufen’…… zum Aufmerksam machen…. zum Takt finden miteinander…  ….aber Vorsicht…. bei Übungsplätzen mit Maulwurfbesuch…. oder Wühlmauslöchern…. tut schon weh wenn man voll auf den Rücken fällt….

 Für die Arbeit im Schutzdienst galt …. klare Ansagen…. korrektes Verhalten des Hundeführers…. gepaart mit einer hervorragenden Helferarbeit (Edgar Scherkl) und das ergab eine gute Hundearbeit - egal ob mit dem fertigen IPO Hund oder mit einem jungen Hund.    
Die Landesgruppe Weser-Ems bedankt sich ganz herzlich

-       bei Edgar Scherkl für seine ‚feine’ und faire Hundearbeit und dem korrekten und einfühlsamen Umgang mit den teilnehmenden Hundeführern

-       bei allen Teilnehmern mit Hund für das teamfähige und korrekte Vorführen ihrer Hunde

-       bei allen Teilnehmern ohne Hund für ihre Aufmerksamkeit und die fundierten Fragen

-       bei Boxer Ernie (Brockmann) der uns selbstverständlich wieder seine Verstärkeranlage zur Verfügung stellte

-       bei den Mitgliedern der DV Abt.Oldenburg-Hatten für das zur Verfügung stellen des Übungsgeländes, vielem Organisatorischen und der hervorragenden und freundlichen Bewirtung

 Eine gelungene und erfolgreiche Veranstaltung !
für die LG Weser-Ems

 1.Vors. Oliver Stolte
LG AW Guido Schreier
Werner Faube, 1.Vors. Oldenburg-Hatten 

 Barbara Anker, LG Schriftwart



Deutsche Meisterschaft Obedience DV 2011

ein Bericht von Susanne Oltmann

Pünktlich zum Turnierbeginn hat Petrus seine Schleusen geschlossen und wir konnten im kleinen aber netten Kreis von 14 Hunden und ihren Menschen unser diesjähriges Obedience-Turnier starten.


Mit Ton Hoffmann (NL) als Richter und gut gelaunten Ringstewards haben dann auch alle Teams schöne Übungen gezeigt und tolle Ergebnisse erzielen können.

Als Sieger der Deutschen Obedience Meisterschaft im DV konnten wir am Ende des Tages


in der Klasse: Beginner Tanja Pannig mit Fila vom Hause Anker mit 241,5 Punkten(SG)
und in der Klasse: 1 Barbara Anker mit Frauke vom Hause Anker mit 271,5 Punkten(V) 
gratulieren.

In den Klassen: 2 und 3 hatten wir in diesem Jahr leider keine DV Starter.

Obedience-Gesamtsieger wurde an diesem Tag Wiebke Romano mit ihrer fast 9 Jährigen Hündin Zora mit 309 Punkten (V).

Dank der flexibilität unserer 1.Vorsitzenden Barbara Anker und des Richters Ton Hoffmann haben wir dann am Sonntag noch ein kleines Obedience- Turnier mit 9 Teams ausrichten können.

Wobei die meisten Hunde bessere Leistungen gezeigt haben als am Tag zuvor und zwei der Beginner noch ein V bekommen haben . Worüber wir uns ganz besonders gefreut haben.

Obedience-Gesamtsieger an diesem Tag wurde Christiane Rode mit Chayenne mit 274,5 Punkten.

Ein ganz herzliches Dankeschön,geht an alle fleißigen Helfer,der tollen Kantine,den Wettergott und an die weißen Hunde Grille und Dina und natürlich an alle Teilnehmer.

Es war ein rundum schönes und gelungenes Wochenende!

 


Unseren Hundeverein findet ihr in 27619 Schiffdorf-Bramel, neben dem Sportplatz. Nur 15 km von Bremerhaven entfernt.
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden